Einladungen und Berichte zu VERANSTALTUNGEN finden Sie künftig auf der Homepage des Vereins ELBLAND-FORUM e.V., der seinen Sitz in den Räumen der ENFO AG hat.

 

Informieren Sie sich bitte hier.

Bisherige Veranstaltungen:

24% Stromanteil aus erneuerbaren Energien - ambioniertes sächsisches Klimaschutzziel oder nur gebremster Fortschritt?

Referent: Hans-Jürgen Schlegel

(Referent für Klimaschutz/Erneuerbare Energien a.D. und Mitglied im VEE Sachsen)

 

Montag, 25. Januar, 19:30 Uhr


Ort: Konferenzraum der ENFO AG, Hellerstraße 23 in Radebeul


Der Klimaschutz ist durch die Erkenntnisse um den überwiegend von Menschen verursachten Klimawandel, einschließlich verheerender Folgen, in den Fokus der Weltöffentlichkeit gerückt. Forschungsergebnisse zu Klimaerwärmung und Klimafolgen sind politischer common sense, wie die Klimakonferenz in Kopenhagen zeigt. Aber folgt diesen Erkenntnissen auch Handeln? Wie ist unser sächsischer Beitrag zum Klimaschutz? Ist die Staatsregierung bereit, unsere fossile Energiewirtschaft auf alle verfügbaren erneuerbaren Energieträger umzustellen und wie ist Ihr Handeln im nationalen und globalen Maßstab einzuschätzen?


Diesen Fragen wird Hans-Jürgen Schlegel mit seinen langjährigen Arbeitserfahrungen auf dem Fachgebiet Klimaschutz/Erneuerbare Energien im SMUL, und nun im VEE Sachsen e.V. , in seinem Referat nachgehen und dabei Forschungsergebnisse präsentieren, die den Stand der erneuerbaren Energien in Sachsen zahlenmäßig fundieren und damit mit nationalen und internationalen Zielen und Entwicklungen vergleichbar machen.

Welche Herausforderungen und Aufgaben in diesem Zusammenhang auf unsere Elblandregion zukommen, wie sich der derzeitige Nutzungsstand der Erneuerbaren Energien darstellt und wie wir regional unseren Beitrag zum Klimaschutz leisten können, soll im Referat und der anschließenden Diskussion ebenso beleuchtet werden.

Nachfolgende Veranstaltungen haben Sie möglicherweise verpasst...

Energieautarkie im Elbland ?

Veranstaltung von SAENA und ELBLAND-FORUM e.V.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Vereins ELBLAND-FORUM e.V. wird Denise Pielniok, verantwortlich im Bereich Zukunftsfähige Energie

versorgung bei der Säschsischen Energieagentur GmbH SAENA, ein Referat zum Thema "Energieautarkie im Elbland?" halten. In dieser öffentlichen Veranstaltung, die gemeinsam vom ELBLAND-FORUM e.V. und der SAENA angeboten wird, soll diese spannende Frage von den Teilnehmern im Anschluss an das Referat diskutiert werden. Die Veranstaltung findet in der Stadtbibliothek Radebeul, im Bahnhof Radebeul-Ost am

Samstag, den 21. November, Beginn 10 Uhr, statt. Insbesondere die Kommunalpolitiker aus dem Elbland sind sehr herzlich eingeladen.

 

Hier können Sie das Plakat zur Veranstaltung herunterladen !
PlakatEnergieautarkie.pdf
PDF-Dokument [238.8 KB]

Lesung & Diskussion mit Dietrich Papsch

Wir sägen an unserem Ast

Herzliche Einladung zur Veranstaltung des Vereins ELBLAND-FORUM mit

DIETRICH PAPSCH

Umweltaktivist und Vorsitzender des Energie-Tisch Altenberg e.V.


Dietrich Papsch liest aus seinem neuen Buch

"Wir sägen an unserem Ast"


Die gegenwärtige Weltwirtschaftskrise, hervorgerufen durch eine entfesselte Ökonomie des Westens, ist das existenzgefährdende Problem der Gegenwart. Sie bringt ein wachsendes Gefälle bei Einkommen und Vermögen mit sich, die Folgen sind Armut und Hunger. Die Energiekrise auf Grund des zur Neige gehenden Öls und ein gefährlicher Wandel unseres Klimas weltweit stellt unser Dasein grundsätzlich in Frage, führt zu Krieg, Demokratieabbau und fehlender Gerechtigkeit. Mit diesen Risiken beschäftigt sich der "Sonnensucher vom Kahleberg" in seinem 3. Buch. Im Anschluss an die Lesung laden wir zur Diskussion über Geldverbrennung, Klimawandel, Demokratieverlust und die Notwendigkeit zum Umsteuern ein.

 

Montag, 23.11.2009, 19:30 Uhr, ENFO-Büro, Konferenzraum,

Hellerstraße 23, Radebeul